Neuronale Netze

Computer, die durch Training selbst lernen – es ist noch nicht lange her, dass diese Idee Wirklichkeit wurde. Heute hat diese Technologie weitgehend unbemerkt unseren Alltag erobert. Kürzlich durfte ich mich mit dem Computerwissenschaftler Franz Pernkopf über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet unterhalten. Enjoy! https://scilog.fwf.ac.at/natur-technik/14720/ein-schlafmodus-fuer-siri-und-alexa

Naturkatastrophen und Klimawandel

Kürzlich durfte ich den Hydrologen Günter Blöschl zu den häufiger werdenden Hochwassern in Europa befragen, für den österreichischen Wissenschaftsfonds. Nur wenige Tage später traten in Deutschland die Flüsse über die Ufer … Auch in meinem aktuellen Roman kommt ein Extremwetter-Ereignis vor. Solche Katastrophen werden durch den menschengemachten Anstieg der Temperatur häufiger – konkret durch Veränderung…

Codes knacken mit Quantencomputern

Quantencomputer sind nicht nur ein unheimlich faszinierendes Konzept, wer sich unter Forschenden umhört, kommt auch zum Schluss, dass sie unsere Welt auf eine noch unbekannte Weise verändern werden. Besonders schön finde ich, dass sie die schwer fassbaren Eigenschaften der Quantenwelt technisch nutzbar machen, um damit die Grenzen des bisher Möglichen zu verschieben. Der Quantencomputer, der…

Ich liebe Mathe

Man muss Mathematik nicht lieben, aber es gibt einige sehr gute Gründe, es trotzdem zu tun. Ich für meinen Teil liebe Mathe, aber ich hasse rechnen. Ich rechne langsam, ich mache viel zu viele Fehler und meine große Schwäche als Physiker war genau das. Mich bekümmert das nicht, weil mir die interessantesten Aspekte der Mathematik…

Kluger Fußball

Vor einiger Zeit durfte ich ein Interview mit dem Philosophen Gerhard Thonhauser führen, der das Verhalten von Publikum bei Sportveranstaltungen untersucht hat. Er machte mich darauf aufmerksam, dass die sprichwörtliche „Masse“ nicht immer irrational entscheidet, sondern manchmal sogar ziemlich klug. Er ortet vielmehr Defizite beim Nachdenken über Kollektive. Ein faszinierendes Gespräch über Fußball und Philosophie….

Sport und Science Fiction

Ich werde oft gefragt, was Sport und Schreiben miteinander zu tun haben, und tatsächlich gibt es zwischen beiden Bereichen eine starke Verbindung. Sport, wie ich ihn verstehe, ist nämlich in Wirklichkeit Science Fiction. Und das trifft sich so. Als junger Mann mit ein Diplom in Physik und einer Handvoll veröffentlichter Science-Fiction-Kurzgeschichten fand ich meinen Zungang…

Interviews für START-Preise

Letzte Woche durfte ich für den FWF die Gewinnerin und den Gewinner der diesjährigen START-Preise interviewen. Ich war absolut beeindruckt von ihrer Arbeit und habe neue Einblicke in mein wissenschaftliches Hauptgebiet, die Physik gewonnen. Die Theoretikerin Laura Donnay beschäftigt sich mit den extremen Bedingungen in der Nähe Schwarzer Löcher, während der Experimentator Julian Leonard einen…

Handke und die Gravitationstheorie

Kennen Sie Peter Handkes „Publikumsbeschimpfung”? Ich habe das Stück sehr genossen, fand es ebenso geistreich wie kurzweilig. Es hat mir nichts ausgemacht, über eine Stunde lang beschimpft zu werden. Eines fasziniert mich daran ganz besonders: Das Stück hat einen Bezug zur wissenschaftlichen Beschreibung des Phänomens der Schwerkraft, und zwar zum für mich interessantesten Aspekt der…

Wie Blut strömt

Vor Kurzem durfte ich mit Björn Hof sprechen, einem Forscher, der Strömungen in Flüssigkeiten untersucht. Er entdeckte vor einigen Jahren, wie sich in Rohren Verwirbelungen bilden können, und damals berichtete ich darüber in der Tageszeitung Die Presse. Inzwischen hat Hof diese sehr theoretischen Erkenntnisse auf Blutströmungen in Adern angewandt. Dabei ist er auf faszinierende neue…

Biosprit aus Hefe

Aktuell wird viel über biologische Alternativen zu Erdöl geschrieben. Ich habe dazu vor einiger Zeit ein faszinierendes Gespräch mit dem Biologen Klaus Natter geführt, der den genetischen Code von Hefezellen umprogrammiert, damit sie Fett produzieren, mit dem sich Biotreibstoff herstellen lässt. Diese Methode verspricht einen besseren energetischen Wirkungsgrad als bisher, doch sie ist leider noch…