Fine Crime Award

Die Klamm wurde mit dem Fine Crime Award ausgezeichnet! Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und wird im Rahmen des Fine Crime Festivals vergeben, dieses Jahr zum zweiten Mal. Die Jury schrieb: „Gekonnt baut Kleindl Spannung auf, zieht gleich mit dem Prolog in seinen Bann und jongliert mit den Gefühlen, die da beim Lesen…

Atlantis

Es ist die Zeit der vergessenen Slacklineprojekte. Vor einigen Jahren suchte ich intensiv und manchmal verbissen nach den schönsten und schwierigsten Highlines, immer an meinem Limit, und manchmal mit sehr befriedigendem Ergebnis. Einige der Projekte blieben aber ein Traum. Zu schwierig, zu hoch gegriffen. Zum Beispiel dieses: Eine Highline über einen Stausee, der im Winter…

KLAMM – Rezensionen

Ein paar schöne neue Stimmen zu Die Klamm sind eingetroffen. Christoph Hartner von der Krone schreibt: „Der Plot ist voller wohlplatzierter Überraschungen, die Figurenzeichnung sympathisch unprätentiös.“ Kronenzeitung, 12. 12. 2019 bücher.liebhaberin schreibt: „Ich fand dieses Buch richtig gut. Die Geschichte ging mir durch Mark und Bein.“ www.instagram.com/p/B5hp00koREo/ Niklas_leseblog schreibt: „Vor allem überzeugt hat mich das…

Out Now

„Die Klamm“ ist ab sofort erhältlich! Am 15. November durfte ich meinen neuen Thriller im Hotel Weitzer in Graz präsentieren. Und pünktlich zum Erscheinen gibt es gute Nachrichten: Das Buch ist bereits in der zweiten Auflage! Erste Reaktionen gibt es auch, die Rede ist von einem „packenden, gut durchdachten Thriller“. Hier eine schöne Rezension: https://www.einfachlosgebloggt.de/2019/11/18/rezension-zu-die-klamm-von-reinhard-kleindl/

Die Klamm in der Annenpost

Die Annenpost hat einen schönen Beitrag über mein neues Buch geschrieben. Enjoy! http://www.annenpost.at/2019/11/12/buchvorstellung-von-reinhard-kleindl-oder-weltkulturerbetag-schloss-eggenberg/

Nach Fontainebleau ohne Abgas

Diesen Sommer besuchte ich zum ersten Mal das Boulder-Mekka Fontainebleau. Ich bin ein begeisterter Boulderer und Fontainebleau ist vermutlich das beste Gebiet der Welt. Ein Trip dorthin reizte mich seit vielen Jahren, aber einerseits kletterte ich im Urlaub lieber mit Seil, und andererseits ist es ein weiter Weg bis nach Paris. Die zwölfstündige Autofahrt schreckte…

„Slackline-Krimi“

Es gibt eine Frage, die mir häufig gestellt wird: Ob ich nicht einen Slackline-Krimi schreiben möchte, „Mord auf der Highline“.Die Frage taucht in so erstaunlicher Regelmäßigkeit immer wieder auf, dass ich dazu etwas sagen möchte. Ich bin als Jugendlicher zum Schreiben gekommen. Ich war ein leidenschaftlicher, schüchterner, etwas komplizierter junger Mann, schlecht im Fußball, aber…

Klettersaison 2019

Eine meiner großen Leidenschaften ist Sportklettern. Keine Berggipfel, keine Einsamkeit, sondern überhängende, kleingriffige Felswände mit schwierigen Zügen, die man gemeinsam mit Freunden probiert. Nichts, was „bezwungen“ werden muss, sondern ein ständiges Analysieren und Überwinden der eigenen Schwächen, ein dauerndes, demütiges Scheitern, und dazwischen immer wieder Momente im absoluten Fluss, wo Schwieriges plötzlich ganz leicht wird….

Outdoor-Lesung in Bad Aussee

Minus fünf Grad, ein Meter Schnee, wetterfestes Krimipublikum – das waren die Zutaten einer ungewöhnlichen Lesung, die ich in Bad Aussee für das Blutschnee-Festival in der Wasnerin halten durfte. Bei dem hochkarätig besetzten Event ermutigte man mich, einmal etwas anderes zu machen. Ich mag solche rauen Bedingungen und war neugierig, ob es Spaß machen würde,…

Kritiken zu STEIN

Mein Thriller STEIN wurde inzwischen in verschiedenen Medien wohlwollend besprochen. Christoph Hartner von der „Steirerkrone“ schreibt: „Tatsächlich ist ihm mit Stein ein Thriller von internationalem Format gelungen“ Die „Presse am Sonntag“ schreibt: „Solide Spannung, nur das österreichische Keller-Klischee nervt etwas“ Günter Encic von „Radio Steiermark sagt: „Er lässt beim Erzählen immer die Abgründe zum Bösen…