Handke und die Gravitationstheorie

Kennen Sie Peter Handkes „Publikumsbeschimpfung”? Ich habe das Stück sehr genossen, fand es ebenso geistreich wie kurzweilig. Es hat mir nichts ausgemacht, über eine Stunde lang beschimpft zu werden. Eines fasziniert mich daran ganz besonders: Das Stück hat einen Bezug zur wissenschaftlichen Beschreibung des Phänomens der Schwerkraft, und zwar zum für mich interessantesten Aspekt der…

Wie Blut strömt

Vor Kurzem durfte ich mit Björn Hof sprechen, einem Forscher, der Strömungen in Flüssigkeiten untersucht. Er entdeckte vor einigen Jahren, wie sich in Rohren Verwirbelungen bilden können, und damals berichtete ich darüber in der Tageszeitung Die Presse. Inzwischen hat Hof diese sehr theoretischen Erkenntnisse auf Blutströmungen in Adern angewandt. Dabei ist er auf faszinierende neue…

Biosprit aus Hefe

Aktuell wird viel über biologische Alternativen zu Erdöl geschrieben. Ich habe dazu vor einiger Zeit ein faszinierendes Gespräch mit dem Biologen Klaus Natter geführt, der den genetischen Code von Hefezellen umprogrammiert, damit sie Fett produzieren, mit dem sich Biotreibstoff herstellen lässt. Diese Methode verspricht einen besseren energetischen Wirkungsgrad als bisher, doch sie ist leider noch…

Die Wiege des Sonnensystems

Unlängst sprach ich mit dem Grazer Kometenforscher Günter Kargl und bekam erstmals einen Eindruck, warum Kometen für die Astronomie so wichtig sind. Einerseits kommen sie der Erde nah genug, um sie mit Raumsonden erreichen zu können, und andererseits sind sie aus besonders interessantem Material aufgebaut, das sich seit der Bildung des Sonnensystems kaum verändert hat….

Wie reagieren Insekten auf den Klimawandel?

Hier ein Artikel zu dem Thema, den ich kürzlich für den Wissenschaftfonds FWF geschrieben habe. Enjoy! https://scilog.fwf.ac.at/biologie-medizin/13399/wird-es-den-wespen-zu-heiss

Wo es kälter ist als überall sonst

Als ich studierte, erzählte man mir, in der Physik sei so viel schon erforscht, dass man nur noch mit riesigen, extrem aufwändigen Experimenten etwas Neues finden könne. Dann lernte ich die Leute vom Innsbrucker Institut für Quantenoptik kennen und stellte fest, dass das nicht stimmt. Daraufhin habe ich eine Reportage über die Forschungen dort geschrieben….

Die Rückkehr der Live-Lesungen

Pünktlich zu den Öffnungen im Kulturbereich darf ich nach Langem wieder vor Publikum lesen. Ich werde drei Auftritte beim diesjährigen Fine Crime Festival absolvieren. Dabei wird auch die Preisverleihung des Fine Crime Award nachgeholt, der mir letztes Jahr zuerkannt wurde. Hier die Termine: Montag, 17. 5. um 19.15 (online) Dienstag, 18. 5. um 16.00, Buchhandlung…

Neuer Roman im August

Manche Dinge müssen reifen. Von diesem Buch träume ich schon eine halbe Ewigkeit, und es war durchaus nicht sicher, ob es jemals erscheinen wird. Jetzt kann ich stolz berichten, dass Die Gottesmaschine nächstes Jahr im August bei Lübbe erscheint. Ein Riesen-Dankeschön an meinen Agenten Lars Schultze-Kossack, der den Deal eingefädelt hat. Ich liebe dieses Buch…

Schreiben über Corona

Dass ich sehr aktiv als Wissenschaftserklärer tätig bin, habe ich unlängst erwähnt. Das gibt mir Gelegenheit, Einblick in aktuelle Forschungen zur Corona-Pandemie zu bekommen. Ich finde es besonders spannend zu beobachten, wie Forschung, die sonst weitgehend abseits der Öffentlichkeit passiert, plötzlich in den Fokus des Interesses rückt. Auch die Änderungen im wissenschaftlichen Alltag meiner Interviewpartnerinnen…